Gruppenfoto Chor

Unsere Hymne – Haven’t Got No Choice

Wie kam Gotta Gospel zu seiner „Hymne“?

Nachdem der Chor sich einen Namen erwählt hatte, meinte unser Chorleiter Andreas Petersen, dass wir auch eine Chorhymne bräuchten und wir sollten doch alle mal versuchen einen Text zu schreiben, den er dann vertonen würde.

Also habe ich mich abends auf dem Sofa damit beschäftigt- was tut man nicht alles, um seinen Chorleiter bei Laune zu halten… Das Resultat auf einem Zettel habe ich dann bald übergeben, in der Annahme, dass meiner nur einer von vielen sein würde. Dem war nicht so. Dennoch verschwand dieser Zettel erstmal im „Archiv des Meisters“. Ich habe ihn über die Jahre(!) vergessen- nicht so Andreas.

Durch die Beteiligung unseres Chores an dem Projekt „Die 10 Gebote“ kamen wir in den Genuss einer Sonderprobestunde mit dem durch Presse und TV hinlänglich bekannten Komponisten Dieter Falk. Diese einmalige Gelegenheit nutzend, zauberte Andreas diesen Zettel wieder hervor und bat unseren Gastchorleiter keck um die Vertonung; und was soll ich sagen- Dieter der „Große“ befand es nicht unter seiner Würde und komponierte tatsächlich einen Chorsatz zu diesem Text, unsere „Hymne 999“.

Text: Karmen D.